Im Oktober 2006 kam der Entschluss, einen Jugendtraum aus den 70iger Jahren wieder aufleben zu lassen.
Beginnend mit einer euphorischen Phase die mich gedanklich in meine Vergangenheit
führte dachte ich mit Wehmut an die Zeit,
in der ich stolzer Besitzer eines Opel Commodore B GSE war.
Trotz fortgeschrittenem Alter mußte dies noch einmal wiederholt werden.
Voller Elan begann ich im Netz diverse Verkaufs und Auktionsangebote zu sondieren.
Erste Ergebnisse waren zum Teil niederschmetternd.
Pfündig wurde ich dann doch bei einer bekannten Online Auktion.
Der erste Eindruck war zwar nicht überwältigend, aber nach einer 2stündigen Heimfahrt
auf eigener Achse ohne Probleme hatte der GSE meine Bewunderung gewonnen.
Weitere Pluspunkte kamen während der Demontage hinzu.
Für ein 30jähriges Auto kam relativ wenig an Durchrostungen zum Vorschein.
Die "üblichen" Macken konnte man als "reparabel" einstufen,
der Weg zur Aufarbeitung beginnen.

Contact me
KD-Klose@t-online.de
Mobile